herren 2


Die „neue, alte“ Zweite – stets für Überraschungen gut... 

 

Bereits zum Ende der Saison 2019/20 zeichnete sich ab, dass die Zweite wieder für Überraschungen gut ist.

 

Plötzlich sah man die Jungs wieder regelmäßig im Training und mit schweißnassem Handballoutfit. Plötzlich merkten die Gegner, dass da eine Abwehr steht und der Angriff durchaus Durchschlagskraft entwickelt …und plötzlich wurden wieder Siege eingefahren. Da war es echt schade, dass die Saison durch den Lockdown so abrupt beendet werden musste und wir alle zum Stillhalten verdammt wurden. Zumal der Spaß am Spiel wieder da war und die Leistungskurve deutlich nach Norden zeigte, sodass die letzten Spiele vor dem Lockdown gewonnen wurden.

Umso besser, dass nach und nach das Training im Sommer wieder möglich wurde und dass (hoffentlich) die Saison im Herbst weitgehend normal starten kann. Umso besser, dass sogar die Zweite in Landsberg und Umgebung bei Laufeinheiten und Grundlagenausdauer anzutreffen ist und die Hallenkapazität sehr gut genutzt wird.

Personell hat sich mit dem Trainingsauftakt im Sommer einiges geändert. Die Erfahrenen sind dem Team (fast) vollständig treu geblieben. Hinzu kommen die jungen Wilden aus der ehemaligen A-Jugend, die ihre erste Saison im Seniorenbereich spielen. Damit haben wir eine sehr gute Mischung aus Erfahrung und Dynamik, die im Stande ist für weitere Überraschungen zu sorgen, zumal der Kader dadurch in Breite und Tiefe gut bestückt ist...

Dennoch ist das kein Grund für voreilige Euphorie oder Bequemlichkeit – auch in der Bezirksklasse will jeder Sieg hart erarbeitet werden, wenn auch – wie es sich für eine Reserve gehören mag, der Spaß und vor allem Beruf und Studium im Vordergrund stehen. Neben dem Spaß soll mittelfristig auch ein Herantasten an die 1. Mannschaft stattfinden – besonders für die jüngeren Spieler wird diese Perspektive eine Rolle spielen und spätestens zum Ende jeder Saison und damit in den heißen Phasen, wenn es um die Big Points geht, kommt es darauf an, auf eine starke Reserve zurückgreifen zu können. Das TEAM der Zweiten freut sich jedenfalls auf Eure Unterstützung bei den Heimspielen und natürlich auch auf ein paar kühle Helle nach dem Training und Spiel. Und wenn jetzt ein paar bewährte Talente wieder Lust auf (aktiven) Handball bekommen haben: wir trainieren immer Di. und Do. – schließlich ist es nie zu spät für ein Comeback.

 

Trainer:

Norbert Jorasch 0151/16769462

 

Trainingszeiten:
Di: 18.30- 20.00 Uhr DZG

Do: 20.00 - 21.30 Uhr DZG

 

 

Kontakt

TSV 1882 Landsberg e.V.

Abteilung Handball

Hungerbachweg 1

86899 Landsberg

 
Abteilungsleitung:

Roland Neumeyer
Telefon: 0163/8466815

E-mail:  neumeyer.roland@gmail.com