Willkommen bei den Handballern aus Landsberg am Lech!

Handball in Landsberg, das steht für Qualität auf und neben dem Feld!

Von klein bis groß, von jung bis alt, egal welches Geschlecht, welche Hautfarbe oder sonst irgendwas... Jeder kann ein Teil unseres großen Teams, unserer Gemeinschaft, unserer Familie werden!

 

Wir stehen füreinander ein, auch abseits des Feldes.

Wir machen uns gegenseitig besser.

Wir haben Respekt voreinander.

Wir sind offen für alle.

Wir sind ein Team! Wir sind der TSV Landsberg! 

 

Wir sind Handball in Landsberg!



News

 Die aktuellsten Informationen und Bilder findet Ihr immer auf unseren Social Media Kanälen!


 

News 02.10.2022 - Herren 1

 

Ein gebrauchter Tag“, deutliche Niederlage beim TSV Simbach

 

Dass es beim TSV Simbach schwer werden würde, war den Landsberger Handballern im Vorfeld klar. Dass es dann aber eine 22:44 Niederlage werden würde, damit hatte man wohl nicht gerechnet. Landsberg hatte nicht seinen besten Tag und die Gastgeber präsentierten sich im Stil einer Spitzenmannschaft der Landesliga, spielten wie aus einem Guss.

Die personellen Bedingungen waren für Landsberger schon mal nicht günstig. Gegenüber dem letzten Spiel fehlten Nicolai Putz, Johannes Kauter, Andreas Leppert und Pascal Vanderhoeven. Damit fehlte nicht nur einiges an Erfahrung, sondern auch etliche Optionen im Landsberger Rückraum, besonders auf der rechten Seite.

Simbach legte von der ersten Sekunde an engagiert und motiviert los. Schnell gingen sie in Führung (1:4/5.). Der Landsberger Trainer Dirk Meier sah sich zu einer schnellen Auszeit veranlasst. Nicht nur der Rückstand war das Problem, sondern sein Team war offensichtlich vom Auftreten der Gastgeber beindruckt und zeigt etwas zu viel Respekt. Ein bisschen besser kam man nun ins Spiel und verkürzte auf 3:5 (8.). Aber richtig dagegen zu halten schaffte man nicht. Mehr Körperlichkeit und Überzeugung in den eigenen Aktionen wäre gefragt gewesen. Immer wieder kam es im Angriff zu leichten Ballverlusten, die Simbach zu Toren nutze. Sie bestraften Landsberger Fehler mir gnadenloser Effizienz. Da hatten die Landsberger Torhüter kaum eine Chance. 

Aus dem Rückraum gelang den Landsbergern zu wenig vor dem gegnerischen Tor. Und in der Abwehr fand man eigentlich nie einigermaßen Zugriff auf den Simbacher Angriff. So wuchs der Rückstand schnell weiter und in die Pause ging man mit einem 21:10.

In die zweite Halbzeit kam man zunächst etwas besser. Jetzt kam auch Fynn Meier aus dem Rückraum öfter zum Erfolg und man konnte das weitere Anwachsen des Rückstands erstmal vermeiden (16:25/40.).

Aber in der letzten Viertelstunde verlor man zusehends den Anschluss. Im Angriff gelang gegen die stabile, gut organisierte Abwehr der Gastgeber nichts mehr. Mit einem 0:7 Lauf setzte sich Simbach weiter ab (19:37/50.). Die Youngster Janno Piper und Nico Jorasch konnten sich dann noch über Tore freuen, aber Simbach war an diesem Tag eine Klasse besser. Am Schluss stand dann das 22:44.

Also hier kann man schon verlieren, das ist keine Überraschung, Simbach ist einer der Topfavoriten der Liga. So wie wir heute aufgestellt waren ist das sicher keine Überraschung gewesen. Aber das wie hat mir natürlich nicht gefallen“, war Trainer Dirk Meier nach dem Spiel mit dem Auftritt seines Teams unzufrieden. „Das war wirklich ein gebrauchter Tag für das ganze Team. Da hätte ich mir eine andere Körpersprache gewünscht, mehr Präsenz; irgendwie ein anderes Auftreten. Da hatten wir wohl zu viel Respekt vor dem Gegner. Jetzt haben wir mal den Klassenunterschied zur Bezirksoberliga hautnah erlebt. Aber das ist ja auch ein Lernprozess für das Team. Wir müssen sehen, dass wir unsere Lehren aus dieser Erfahrung ziehen und es nächstes Mal besser machen. Und auch wenn so ein Ergebnis schon ein bisschen „dramatisch“ aussieht, letztlich sind es nur zwei nicht gewonnene Punkte, mit den wir nicht rechnen konnten.“

 

Dominik Keller, Timo Stassek, Hendrik Nietsch, Janno Piper (1), Christian Eisen (3), Fynn Meier (8), Lukas Spieß, Nico Jorasch (1), József Balogh (1), Gatto Piepenburg (2), Marco Spranger (1), Kai Roth (4/2), Paul Schweitzer (1)


News 29.09.2022 - Herren 1

 

Die nächste Herausforderung, auswärts beim TSV Simbach 

 

Zum bisher am stärksten einzuschätzenden Gegner reisen die Landsberger Landesliga Handballer am Samstag an den Inn. Sie sind um 18 Uhr beim TSV Simbach zu Gast.

Die Gastgeber sind eine etablierte Landesliga Mannschaft die in der letzten Saison nur knapp den Aufstieg verpasst hat. Trainer ist nun wieder Josef Schimpf. Das Simbacher Handball-Urgestein war in den letzten Jahren im Nachwuchsbereich tätig.

Gestartet sind die Simbacher in diese Saison mit einem knappen Heimsieg gegen den TSV Ottobeuren.

Bei der immer wieder als Aufstiegskandidat gehandelten HSG Dietmannsried/Altusried drehten sie am letzten Wochenende einen Halbzeitrückstand und führten kurz vor Spielende mit drei Toren. Sie mussten dann aber doch noch den Ausgleich hinnehmen. Es bedurfte einer Glanztat von Torwart Stefan Babisch, er hielt nach Ablauf der Spielzeit einen Siebenmeter um ein Remis mit nach Hause zu nehmen.

Die Landsberger erwartet aber auf jeden Fall ein ambitionierter und gut eingespielter Gegner, der sicher vom zahlreichen Publikum unterstützt wird.

Doch sie haben in Simbach auch nichts zu verlieren und können unbeschwert ohne Favoritenbürde o.ä. aufspielen. Dass sie zu Recht in dieser Liga spielen, haben sie bisher bewiesen. Wichtig wird, wer tatsächlich auflaufen kann, das wird sich kurzfristig entscheiden. Ein paar Fragezeichen gibt es noch. 

Das ist sicher auch eines von den Spielen, die es neben aller notwendigen Konzentration auch zu genießen gilt.


József Balogh Tsv Landsberg Handball
Bild: Thorsten Jordan

Herren 1

Stark, schnell, abgebrüht... die Krone der Männlichkeit, unsere Herren 1. Das muss man auf jeden Fall mal erlebt haben!

Alles rund um unsere Herren 1 findet ihr hier:


Herren 2

#TEAM2 - Jung und alt...eine bunt zusammengewürfelte Truppe mit ganz viel Qualität, auf und neben dem Feld...

Alles über unsere Herren 2 findet ihr hier:

Niklas Kullmann TSV Landsberg Handball
Bild: Oliver Hermann

Leni Essig TSV Landsbreg Handball
Bild: Oliver Hermann

Damen

Brandheiß und doch eiskalt wenn es um den Sieg geht. Unsere Damen sind ein wahrer Hingucker... in jeder Hinsicht!

Bilder und News unserer Damen findet ihr hier:


JUGEND

Unsere Zukunft, unsere Rohdiamanten. Jeder ist bei uns herzlich willkommen um wahren Sports- und Mannschaftsgeist zu erleben!

TSV Landsberg Handball Jugend
Bild: Julian Leitenstorfer

Felix Stütz Beachhandball Beachcup Landsberg Tsv Landsberg Handball
Bild: Oliver Hermann

Beachcup

Auf der weitläufigen Sportanlage des TSV Landsberg feiern wir jährlich zusammen eine 2-tägige Sommerparty mit viel Spaß, sportlichen Höhepunkten und einzigartigen Erlebnissen.


Kreuz & Quer

Hier findet ihr ganz viele Bilder und alles Andere rund um unser Vereinsleben!


Die Fans, die Eltern und die Trainer... Was wären wir nur ohne Euch? Ohne unsere Stimmungskanonen, (Mit-)Fahrer, Unterstützer, Anpeitscher und manchmal auch Tröster? EIN GROßES DANKESCHÖN AN EUCH AN DIESER STELLE!

Kontakt

TSV 1882 Landsberg e.V.

Abteilung Handball

Hungerbachweg 1

86899 Landsberg

 
Abteilungsleitung:

Roland Neumeyer
Telefon: 0163/8466815

E-Mail:  neumeyer.roland@gmail.com